Baltic Cup mit Antonia Galland

| Rennrudern

Beim Baltic-Cup, dem Junioren-Länderkampf der Ostsee-Anrainer-Staaten, konnte Antonia zwei Silbermedaillen feiern.

Bericht von Thomas Wichelhaus

Am vergangenen Wochenende nahm Antonia Galland am Baltic Cup in Estland teil. Nachdem Sie im Frühjahr diesen Jahres im deutschen Juniorinnen Achter Vize-Europameisterin wurde, verpasste Sie leider die Nominierung für die Junioren WM in Tokyo aus gesundheitlichen Gründen. Daraufhin hatte die Bundestrainerin sie für den Juniorinnen Vierer ohne auf dem Baltic Cup nominiert.

Im Juniorinnen Vierer konnte Antonia sowohl auf der 2000m Distanz als auch beim 500m Rennen den 2. Platz erreichen. Herzlichen Glückwunsch. So war auch Antonias zweiter internationaler Auftritt von Erfolg gekrönt.

Natürlich wird Antonia in diesem Jahr bei den Stadtmeisterschaften im Frauen Vierer an den Start gehen.
 

zurück
e7e2e60d-ad4b-4566-8c78-ff8c8ec5f108.jpg
f9d4123b-da58-4d7b-957c-6838eff6d0a5.jpg
3e30f6f2-2511-4509-abae-d92b7656c4c5.jpg