Großartige Junioren-Europameisterschaft

| Rennrudern

Silbermedaille für Antonia Galland, tolles Wetter, tolle Veranstaltung!

Mit einem großen sportlichen Erfolg ging die Junioren-Europameisterschaft am Sonntag für unseren Verein zu Ende. Antonia Galland gewann mit dem Deutschen Juniorinnen-Achter die Silbermedaille. Herzlichen Glückwunsch, Antonia! Aber nicht nur sportlich war die Veranstaltung ein Höhepunkt. Sonniges Wetter und kaum Wind bedeuteten  traumhafte Bedingungen für Teilnehmer und Publikum. Rund 50 Helferinnen und Helfer des RaB sorgten mit dem Essener Ruderregatta-Verein für einen reibungslosen Ablauf der Veranstaltung. Das Action-Team hatte einen Bierstand, einen Grill und ein Kuchen-Buffet organisiert. Schade war nur, dass aufgrund der strengen FISA-Bestimmungen die Promenade und der Athletenbereich für die Zuschauer gesperrt waren. So war unser Bootshaus nur auf dem Umweg um das Regattahaus zu erreichen, was die Besucherzahl leider niedrig hielt.

Schon am Freitag gab es eine gelungene Eröffnungsveranstaltung. Auf einem Schiff wurden die Fahnen der teilnehmenden Nationen herangefahren und die Mannschaften begrüßt. Danach ging es für die eingeladenen Gäste per Schiff zu unserem Bootshaus. Das Anlegemanöver an unserem Steg klappte nicht ganz. So stiegen die Gäste ein paar Meter weiter aus und konnten sich dann an einem Grillbuffet unserer Gastronomie erfreuen. 

Zum Verlauf der Regatta gibt es einen informativen Artikel auf der Website des ERRV. Hier klicken…

Bericht: Helmut Janus, Fotos: ERRV, Helmut Janus

 

zurück
EM_Eröffnung.jpg
Eröffnungsfeier am 17.05.
EM_Deutsches_Team.jpg
Das deutsche Team bei der Eröffnungsfeier
EM_Landungsversuch.jpg
Vergeblicher Landeversuch am RaB-Steg
EM_Landung.jpg
Es hat geklappt. Landung an der Böschung
EM_Zieleinlauf.jpg
Zieleinlauf: Russland vor Deutschland
EM_Juniorinnen.jpg
Der deutsche Juniorinnenachter
EM_Antonia_Paula.jpg
Antonia Galland und Paula Burbott mit dem "Schweinehund"