Neue RaB-Website geht online

Am 19. Dezember 2013 wurde die neue Website des RaB online gestellt. 40 aktive Helfer, die der Vorstand zum traditionellen Grünkohlessen eingeladen hatte, konnten einen ersten Blick auf die neue Seite werfen.

Die neue Seite ersetzt das frühere Dashboard und die Hauptseite. Die Seite erscheint im komplett neuen Design, natürlich dominiert von unserer Klubfarbe blau. Inhaltlich liegt der Schwerpunkt auf Aktualität. Auf der Startseite erscheinen die zehn aktuellsten Nachrichten mit Überschriften, kleinen Fotos und einem Link zum Weiterlesen. So kann jeder regelmäßige Besucher der Website mit einem Blick sehen, was sich ereignet hat. Ältere Nachrichten wandern in die Archive, die nach den verschiedenen Bereichen geordnet sind. Über die Auswahlmenüs am unteren Ende der Seite lasssen sich schnell die jeweiligen Nachrichten finden.

Die Menüleiste führt zu den einzelnen Sportbereichen und zum Vereinsgeschehen. Hier lassen sich für Mitglieder und Besucher der Seite schnell Informationen finden. Neu ist auch ein interner Bereich, der nur für Mitglieder sichtbar ist. Hier gibt es insbesondere Informationen zu den Mitgliederversammlungen.

Die Website wurde von Stafan Wintersehl gestaltet, der von einem Team aus Helmut Janus, Siegfried Utz, Rainer Bank, Leon Siegel und Jürgen Kleine unterstützt wurde. Dabei wurde ein sogenanntes "Content Management System" oder CMS verwendet, das die Bearbeitung von jedem Rechner über das Internet ermöglicht. Wer die erforderliche Zugangsberechtigung besitzt, kann schnell und unkompliziert neue Beiträge und Inhalte einstellen. Wir hoffen, dass sich noch mehr Freiwillige melden, die aktuell von Regatten, Wanderfahrten und Vereinsaktivitäten berichten. Es werden keine Programmierkenntnisse benötigt und jeder kann sich schnell einarbeiten. Das Website-Team freut sich über jeden neuen Mitstreiter.

Noch ist die Seite nicht perfekt. Es fehlen noch zahlreiche Beiträge von der alten Website, und hier und da lässt sich bestimmt noch vieles verbessern. Wir werden in den kommenden Wochen insbesondere die Archive weier füllen und überarbeiten. Vor allem sind auch die jeweiligen Gruppen, die Trainingsruderer, Segler und Wanderruderer, aufgerufen, sich an der Gestaltung ihrer Seiten zu beteiligen. Wir nehmen alle Anregungen gerne auf. Also meldet euch bei Stefan Wintersehl oder Helmut Janus.

 

zurück