RaB-RuderInnen starten bei der Europa- und Weltmeisterschaft U23

| Rennrudern

Antonia Galland und Lilith Lensing für U23-Europameisterschaft nominiert. Tassilo von Müller bereit für die U23-Weltmeisterschaft!

Aufgrund ihrer guten Saisonergebnisse sind sowohl Antonia Galland als auch Lilith Lensing von der Bundestrainerin für die U23-Europameisterschaft in Kruszwica (Polen) vom 4.9.-5.9. nominiert worden. Antonia wird im Frauenvierer mit ihren Partnerinnen Mathilda Kitzmann (Rostock), Klara Kerstan (Potsdam) und Katarina Tkachenko (Potsdam) aus starten. Lilith Lensing darf im leichten Frauen-Doppelvierer mit ihren Partnerinnen Finja-Lara Rothart (Kiel), Lucia Wenske (Tegel Berlin) und Laura Heinemann (Etuf Essen) an den Start gehen. Herzlichen Glückwunsch zu den Nominierungen!

Ebenfalls zur Zeit im Kreise der Nationalmannschaft befindet sich Tassilo von Müller. Gemeinsam mit dem „kleinen Deutschlandachter“ geht er auf der U23-Weltmeisterschaft an den Start. Schon dieses Wochenende finden die Wettkämpfe in Racice (Tschechien) statt.

Tassilo wird mit seinem Achter das erste Mal am Donnerstag um 11:45 Uhr in das Geschehen eingreifen. Nach den Vorläufen finden für das zwölf-Boote-Feld am Freitag um 11:25 Uhr die Hoffnungsläufe statt. Am Sonntag um 13:40 Uhr findet dann das Finale statt. Alle Rennen könnt ihr Live unter www.worldrowing.com verfolgen.

Donnerstag, 8.7. 11:45 Uhr Vorläufe
Freitag, 9.7. 11:25 Uhr Hoffnungsläufe
Sonntag 11.7. 13:40 Uhr Finale

Wir wünschen Tassilo, Antonia und Lilith alles Gute und viel Erfolg für ihre internationalen Wettkämpfe. Auf gehts!

zurück