U23 und DJM in Duisburg Wedau

| Rennrudern

U23 und DJM in Duisburg Wedau vom 23.-26.Juni 2005

 

Bei den Deutschen Meisterschaften U23 und der Junioren B waren eine Reihe von RaB-Ruderinnen und -Ruderer in Renngemeinschaften und unter den Farben des Essener Ruder- und Regatta Vereins (ERRV) am Start.

Bei den U23 Meisterschaften hingen diesmal die Trauben für Svenja Sanders, im letzten Jahr noch Juniorinnen Weltmeisterin und doppelte Juniorinnen Meisterin, zu hoch. Im Achter wurde sie mit ihrer westdeutschen Renngemeinschaft zweite hinter einer sehr starken süddeutschen Renngemeinschaft, im Vierer ohne belegt sie den 4. Platz.

Bei den Juniorinnen und Junioren gab es folgende Ergebnisse:

Im JM 4- B - Finale (Vierer ohne) gewann Fabian Weiler SILBER mit seinen Mannschaftskameraden Philipp Böning, Tassilo Wollenweber und Stephan Eilenbrock. Auch im Achter war Fabian erfolgreich. Er belegte im JM 8+ B - Finale in der Besetzung Philipp Böning/Marc Krege/Tassilo Wollenweber/Tekin Ahmadi/Georg Fuchs/Niclas Orlowski/Fabian Weiler/Stephan Eilenbrock und Steuermann Jannik Sandach den dritten Platz und holte damit BRONZE.

RaB-Mitglieder sind dabei außer Fabian Weiler auch Georg Fuchs und unser hier seltsamerweise als Steuermann fungiererndes Leichtgewicht-Talent Jannik Sanndach .

Im gleichen Rennen belegte übrigens unsere Klubmitglied Clemens Spanier, unter unserem neuen Trainer Tobias Kramm für Krefeld startend, den 6. Platz im Finale.

Bei dem mit 18 Booten stark besetzten Juniorinnen Doppelvierer mit Stf erreichten unsere Ulrike Denker und Antonia Bachuber im JF 4x+ B - Finale mit ihren Kameradinnen vom EWRC Navina Passmann und Anna-Maria Kipphardt sowie Steuerfrau Britta Rust leider nur Platz 5. Ins kleine Finale kam hier unsere Julia Heine in der Besetzung Anja Dahlbeck/Kaolin Niekut/Ronja Schütte/Julia Heine mit Steuermann Marvin Niermann. Dieses Boot trainierte mit André Ströttchen im RaB.

Im JM 4x+ B LG - Finale schaffte Malte Markus als Steuermann den Einzug ins große Finale. Nicklas Lutterbeck/Sven Freihoff/Morgan Baumgärtel/ Bennedikt Flörsch und Steuermann Malte Markus wurden hier Fünfte.

Alles in allem nach den Trainerwirren des Frühjahrs doch noch erfreuliche Platzierungen, die aber für das nächste Jahr auf jeden Fall Ansporn geben.

hmw

 

zurück