World Rowing Regatta Velence 2019 - oder: Another Crew Change

| Mastersrudern

Vom 11. bis 15. September nahmen RaB-Ruderinnen und -Ruderer an der World Rowing Masters Regatta in Valence, Ungarn, teil.

Ein Bericht von Andreas Fischer, Katrin Günther, Hauke und Julia Lorenzen

„Frag mal den Iren am Nachbartisch, ob er morgen den Mixed-Achter mit uns rudert.“, so oder so ähnlich verlief fast jeder Regattatag, weil durch krankheitsbedingte Ausfälle im Vorfeld ständig neue Mitruderer gesucht werden mussten, manchmal auf die letzte Minute. Das zog jeden Tag neue Ummeldungen nach sich und den Satz im Regattabüro: „Hello, I have to make another crew change“.  Der nette Ire ist übrigens mit uns gerudert und wir hatten eine Menge Spaß mit ihm. 
Sportlich hielt sich der RaB im guten Mittelfeld: 

Neben drei Zweiern und einem Vierer standen die Achterrennen im Mittelpunkt. Hier erreichte der Männer-E-Achter (Andreas, Hauke, Michael, Günter, Steuerfrau Katrin), für den auf die letzte Minute noch drei Ruderer gesucht werden mussten, einen 3. Platz und verpasste den 2. Platz hinter Großbritannien und Russland nur um knapp 3/10. Der F-Männer-Achter wurde wie der Mixed-Achter (mit dem starken Iren) Vierter. Als Neueinsteiger in die 1000m-Regatten fuhren Hauke und Julia ein starkes Rennen im Mixed-Doppelzweier der Altersklasse B. Das selbst gesteckte Ziel, unter einer Zeit von 4 Minuten zu bleiben, konnte mit einer Zeit von 3:50 erreicht werden.

Der im Vorhinein belächelte Damendoppelzweier (Julia und Katrin), der sich vorgenommen hatte, zumindest Vorletzter zu werden, konnte sich nach einem guten Start im Mittelfeld behaupten und in einem Feld von sieben Booten ebenfalls einen vierten Platz erkämpfen.

Nach einer Rekordmeldung mit über 4700 Aktiven bei der letzten World Rowing Regatta 2017 in Bled nahmen in Velence immerhin noch mehr als 3500 Aktive aus 52 Nationen teil. Aber nicht nur sportlich, auch kulturell hatte Ungarn einiges zu bieten: Ein Besuch in Budapest rundete deshalb das Programm ab. Nach 5 abwechslungsreichen Tagen bei bestem Wetter ging es dann wieder zurück nach Essen. Die Vorbereitung auf Linz 2020 kann beginnen ...
 

zurück
Velence_Achter.jpg
Velence_Achterstart.jpg
Velence_Frauenzweier.jpg
Velence_Plakat.jpg
Velence_Flaggen.jpg