Wanderrudern

Sportlichkeit und Geselliigkeit prägen Ruderwanderfahrten, die im RaB eine bedeutende Rolle spielen.

Von der ersten in den Vereinsannalen verzeichneten großen Wanderfahrt über die Masurischen Seen bis zu den heutigen Wanderfahrten, durchgeführt von Ruderinnen und Ruderern aller Altersklassen, spannt sich ein weiter Bogen. Alljährlich befahren verschiedene Gruppen in mehrtägigen Wanderfahrten vor allem die deutschen Flüsse und Seen.

Es gibt wohl kaum ein einigermaßen interessantes Gewässer im Inland, das noch keine RaB-Ruderer sah. Die Wanderfahrer des RaB machten sich aber auch auf den Weg zu ausländischen Gewässern, zum Beispiel zur Lagune von Venedig, wo alljährlich die Bootsparade "Vogalonga" stattfindet, auf die Loire oder die Themse, wo wir zu Gast beim Leander Club in Henley waren.

Eher Abenteuerreisen als normale Ruderwanderfahrten waren die Touren über den Ärmelkanal und vom Baldeneysee weitgehend auf dem Wasserweg nach Linz an der Donau mit immerhin 1013 Kilometern, davon die Rheinstrecke Duisburg bis Mainz gegen den Strom.

Wer mehr zum Wanderrudern erfahren möchte, kann gerne unseren Wanderruderwart ansprechen: Klaus Huth, Tel. 0201-253840.



News Wanderrudern