Grüner Moselpokal – RaB-Masters gewinnen die Vereinswertung

| Mastersrudern

Mit beachtlicher Teilnehmerzahl starteten unsere Masters am 28. September in Bernkastel und füllten die Vereinskasse mit 400 Euro.

Bericht von Stephan von Petersdorff, Fotos von Birgit Martini-Rottländer

Das Fahrtenbuch belegt: Es wird viel gerudert im Masterbereich des RaB! Auf der 70. Langstreckenregatta Grüner Moselpokal in Bernkastel-Kues (Rekord-Meldeergebnis: 298 Starts) hat sich eindrucksvoll erwiesen, dass man dabei auch ausdauernd und schnell unterwegs ist. Mit 12 Starts allein im 4x+ Gig gewannen die RaB-Masters erstmals den begehrten und mit EURO 400 dotierten Vereinspreis. Anders als Ehren- und Sonderpreise für die Sieger in einigen Einzelrennen, wird der Vereinspreis für die Platzierungen in sämtlichen Kategorien dieser am stärksten vertretenen Bootsklasse vergeben. Die meisten RaB-Ruderer gingen gleich zweimal über die 4km lange Strecke: In vier der international ausgefahrenen Rennen als schnellstes Boot. Ohne die Siege der jüngeren Masters wäre es gleichwohl kaum gelungen, den Erzrivalen RC Hamm endlich einmal auf die Plätze zu verweisen. Mit Siegen in ihren beiden Rennen waren dabei vor allem Hauke Lorenzen und Klaas Nuttbohm eine Bank. Wo der RaB in Renngemeinschaften am Start war, hatten natürlich auch die Ruderer*Innen und Steuerleute der anderen Vereine ihren gebührenden Anteil an unserem Erfolg. Dafür sei ihnen hier noch einmal sehr herzlich gedankt!

Vereinspreis 4x+ Gig

Die Raddaddelchen und der Regattawein für den Sieger wurden errudert im

  • Mixed A (Mindestalter 27): Elisabeth Schmidt, Julia Lorenzen, Klaas Nuttbohm, Hauke Lorenzen, Stfr. Steffi Böhm
  • Männer B (Durchschnitt 36): Klaas Nuttbohm, Hauke Lorenzen, in einer Renngemeinschaft mit der Bonner Rudergesellschaft, Stfr. Julia Lorenzen
  • Mixed E (Durchschnitt 55): Annette Bauer in einer Renngemeinschaft mit ARC zu Münster/Neusser RV, /Stfr. Julia Böning (RC Sorpesee)
  • Mixed F (Durchnitt 60): Marga Prevenius, Regina Eichhorn, Michael Esser, Männe Hölzel, Stfr. Bothilde Meyer-Richtering (Bremer RC Hansa

Einen Doppelsieg für den RaB gab es mit einer Zweitplatzierung im

  • Mixed E (Durchschnitt 55): Katrin Günther, Andreas Fischer in einer Renngemeinschaft mit dem Mindener RV, Stfr. Julia Lorenzen

Nur um 2 Sek. langsamer als das siegende Boot war man im Rennen

  • Frauen E (Durchschnitt 55): Annette Bauer, Maga Prevenius, Regina Eichhorn in einer Renngemeinschaft mit Crefelder RC/Bremer RC Hansa

Weitere zweite Plätze in den - meist mit 5 bis 7 Booten starken - Rennen wurden errungen im

  • Männer E (Durchschnitt 55): Jürgen Böning in einer Renngemeinschaft mit dem Hattinger RV
  • Männer F (Durchschnitt 60): Andreas Fischer und Stfr. Katrin Günther in einer Renngemeinschaft mit Mindener RV/RV Blankenstein/Crefelder RC

und in einer vereinsinternen Konkurrenz um die Plätze 2 und 3 bei den

  • Frauen B (Durchschnitt 36): Sabine Hertwig, Stefanie Böhm, Lena Siep, Maiken Paas, Stfr. Maria Koopmann vor Katrin Günther, Julia Lorenzen, Elisabeth Schmitz, Joanna Liebermann, für dieses Boot musste morgens noch eine Steuerfrau gefunden werden, die schließlich bei der  der Bonner RG gefunden werden konnte.

Im

  • Frauen D (Durchschnitt 50): Susanne Giepen, Aleksandra Lorenc, Elisabeth Horstmann, Karin Schlottermüller, Stfr. Sophia Meyer
  • Mixed D (Durchschnitt 50): Christine Meyer, Maria Koopmann, Ralf Meyer, Stfr. Steffi Böhm vom RaB. in einer Renngemeinschaft mit dem Crefelder RC

steuerten die Mannschaften mit den Plätzen 4 bzw 7 weitere wertvolle Punkte für die Vereinswertung bei. Wer weiß - vielleicht waren es sogar die entscheidenden? 

Sonstige Rennen

Gegen eine kaderartig zusammengestellten Mannschaft aus Ruderrecken um Olympiasieger und RaB-Mitglied Ansgar Wessling, der allerdings für seinen Stammverein TVK Essen im Boot saß, lieferte sich der Achter

  • Männer E (Durchschnitt 55): Jürgen Böning, Roland Rottländer, Kalli Kroll, Michael Esser, Männe Hölzel, Andreas Fischer, Stfr. Katrin Günther in einer Renngemeinschaft mit Mindener RV/RV Blankenstein 

ein packendes Rennen, das mit nicht mehr als 6 Sek. Rückstand nur knapp verloren ging. Die Hälfte dieser Mannschaft fuhr dann im 4+ Gig noch einmal auf den zweiten Rang im

  • Männer E (Durchschnitt 55): Jürgen Böning, Roland Rottländer, Kalli Kroll, Stfr. Katrin Günther in einer Renngemeinschaft mit dem RV Blankenstein.

Vor dem Hintergrund, dass die Mannschaft in der älteren Klasse F (Durchschnitt 60) startberechtigt gewesen wäre, dort aber keinen Gegner hatte, verdient dieses Ergebnis und die Tatsache, dass man noch drei weitere Boote hinter sich ließ, besondere Anerkennung. Und wer bis hierhin mitgezählt hat, der zollt unserer Katrin besonderen Respekt und Dank: Sage und schreibe 5x ist sie über die Strecke gegangen, 2x rudernd und 3x am Steuer. Wie schafft man einen derartig selbstlosen Dauereinsatz?

Der Autor selbst saß als kurzfristig angeheuerter Ersatzmann in einem Ruhrgebietsachter der Vereine RC Witten/RV Oberhau-sen/RV Bochum und ermöglichte mit seinen überschüssigen Jahren und Kräften den Start in der Altersklasse E (Durchschnitt 55), wo man mit Platz 3 im Mittelfeld landete. 

Zwischen und nach den Rennen haben wir auf dem Regattaplatz Unmengen von Einladungen/Getränke-Gutscheinen für die RaB-Langstreckenregatta am Samstag 26.10.2019 verteilt. Nun hoffen wir, dass recht viele Vereine diese nächstmögliche Gelegenheit für eine Revanche wahrnehmen werden. 

Auch 2019 ließ das Wetter am Sonntag wieder die traditionelle Mini-Wanderfahrt zu. In zwei Vierern ging es Mosel aufwärts bis zur nächsten Staustufe. Dort war der Westwind inzwischen so stark, dass es Wasserfall-artig über das Wehr schwappte. Der vorhergesagte Regen wartete dann aber doch noch ab, bis das letzte Boot verladen und die letzte Autotür geschlossen war.

 

zurück
Mix_Vierer.jpg
Paar-Power: Julia und Hauke Lorenzen, Elisabeth Schmidt und Klaas Nuttbohm in Aktion
Vereinspreis.jpg
Katrin Günther und Stephan von Petersdorff nehmen den Vereinspreis in Empfang
IMG-20191006-WA0000.jpg
Marga Prevenius, Michael Esser, Regina Eichhorn und Manfred Hölzel
IMG-20191006-WA0001.jpg
Annette Bauer und ihre Renngemeinschaft
IMG-20191006-WA0002.jpg
Klaas, Lisa, Hauke und Julia