Nikolausregatta

| Breitensport

Bei der letzten Regatta des Jahres in Essen Kettwig genossen viele RaBler die gemütliche Stimmung bei Glühwein, Bratwurst und co.

Auch sportlich lohnte sich der Besuch der unteren Ruhr: Unsere Boote wurden stets zügig zwei Kilometer ruhrauf, um die Wende und den gleichen Weg ruhrab gefahren.


Regina Eichhorn, Susanne Willsch, Marga Prevenius, Annette Bauer, Männe Hölzel, Kalli Kroll, Michael Esser, Peter Liedgens und Steuerfrau Resi Norrenberg (Kölner RV) siegten im Masters-Mixed-Achter der Altersklasse F. So gab es nicht nur einen Stutenkerl überreicht vom Nikolaus, der auf jede Mannschaft am Steg wartete, sondern auch Medaillen.

Hauke Lorenzen und Andreas Fischer hatten sich vorgenommen, auch die jüngeren Masters-Ruderer zur Teilnahme zu bewegen. In der Altersklasse B stellten sie einen Achter mit Markus Geller, Jörg Preetz, Moritz Wuerich, Leon Siegel, Klaas Nuttbohm, Simeon Iwantscheff und Steuerfrau Katrin Günther zusammen, der ebenfalls erfolgreich am Steg anlegen konnte.

Auch der Anfängerinnen Vierer belohnte sich mit Medaillen für den großen Einsatz. Im Boot saßen Tedda Roosen, Hannah Kreutzer, Karin Klatt, Sabine Backendorf und Steuermann Helmut Janus.


Knapp hinter dem Heimteam der KRG landete der Mixed-Achter in der offenen Klasse.  Moritz Wuerich, Luzie Heseding, Lena Salz, Jörg Preez, Lisa Nuttbohm, Klaas Nuttbohm, Hauke Lorenzen, Katrin Günther und Steuerfrau Annette Bauer fehlten nur neun Sekunden.

Einen ebenso guten zweiten Platz holten sich Manuela Scholz, Stefanie Böhm, Annette Bauer und Maria Koopmann gesteuert von Wiebke Warnken in der Altersgruppe E.

zurück