Zum Inhalt springen

Corona-Update 7.5.2021

Rudern im 1er und 2-er ist gestattet, Rudern im 3-er zu Zweit möglich, oder wenn alle Drei zum selben Haushalt gehören

Nachdem wir uns an den Rhythmus sich ständig verändernder Coronaschutzverordnungen gewöhnt haben, gibt es nun bekanntlich ein neues Instrument, um der Pandemie Einhalt zu gebieten. Nach der Änderung des Infektionsschutzgesetzes hat der Bund nunmehr die Zügel in die Hand genommen. Die darin verankerte Notbremse sieht bei Überschreiten gewisser Grenzwerte der 7-Tages-Inzidenz automatisch eintretende Maßnahmen vor. Diese werden für den jeweils folgenden Tag von der jeweiligen Gemeinde mitgeteilt.

Relevant ist für uns die Inzidenz von 100 ab der für den Sport einschränkende Regelungen gelten. Die Stadt Essen hat bereits bekannt gemacht, dass ab Samstag, den 24.04.2021 die für den Sport vorgesehenen Einschränkungen gelten.

Damit ist weiterhin das Rudern im 1er und 2er gestattet. Ein Rudern im vollbesetztem Dreier ist nicht mehr möglich, soweit dieser nicht ausschließlich aus einem Hausstand besteht.

Bei der begrenzten Anzahl an Zweiern können natürlich auch Dreier/Zweier mit Steuermann zu zweit gerudert werden, wenn eine dritte Person beim Tragen hilft.

Das Benutzen der Ergometer ist erlaubt, soweit maximal zwei Ergometer zusammenstehen und 5 Meter Abstand zu anderen Ergometern und anderen Personen eingehalten wird.

Bitte denkt daran, dass auf dem ganzen Gelände eine Maskenpflicht besteht.

Die Umkleideräume und Duschen sowie die Turnhalle, der Ergo- und Hantelraum bleiben weiterhin geschlossen. Daher kommt bitte in Sportkleidung und betretet die Bootshallen nur zum Transport der Boote.


News Vereinsaktivitäten